DE
FR
EN
IT
RU

ISOLIERSPEISERN ISOL 53 ISOL 30

ISOLIERSPEISERN ISOL 53
Sie zeichnen sich durch eine geringe Wärmeleitfähigkeit und demzufolge eine sehr gute Isolierleistung aufgrund der Verarbeitung von qualitativ erstklassigen Rohstoffen und dem Herstellungsverfahren im Vakuum aus, das dem Erzeugnis eine Rohdichte von etwa 0,3/0,5 g/cm³ verleiht. Die geringe Dichte, die hohe Isolierfähigkeit und die bedeutende Durchlässigkeit ermöglichen den Einsatz für alle Metallarten vom Stahl bis zum Aluminium mit einer deutlichen Volumenreduzierung der Ständer gegenüber denen aus Sand.
Die maximale Kapazität der Volumenabgabe liegt bei 30/40 %.

ISOLIERSPEISERN ISOL 30
Sie zeichnen sich durch eine geringe Wärmeleitfähigkeit und demzufolge eine sehr gute Isolierleistung aufgrund der Verarbeitung von qualitativ erstklassigen Rohstoffen und dem Herstellungsverfahren im Vakuum aus, das dem Erzeugnis eine Rohdichte von etwa 0,3/0,5 g/cm³ verleiht.
Der Einsatz von biolöslichen Keramik- oder Mineralfasern mit Schmelzpunkt bei 1000/1200 °C, die geringe Dichte, die hohe Isolierfähigkeit und die beachtliche Durchlässigkeit ermöglichen vor allem die Verwendung für Nichteisenmetalle und einige Gusseisen mit einer deutlichen Volumenreduzierung der Ständer gegenüber denen aus Sand. Die maximale Kapazität der Volumenabgabe liegt bei 30/40 %.